Blitzschutz Elektro Arbeitsbühnen Hausgeräte Bohren und Sägen

äußerer Blitzschutz

Der äußere Blitzschutz schützt das Gebäude sowie Mensch, Tier und das Inventar bei direktem Blitzeinschlag. Hier ist es wichtig, nicht nur Fang- und Ableitungen sondern auch eine vernünftige Erdungsanlage zu haben.

Bei Blitzeinschlag muss der Blitzstrom sofort über die Fang- und Ableitungen zur Erdungsanlage geführt und dort verteilt werden.

Es nützt der beste Blitzschutz nichts, wenn keine vernünftige Erdungsanlage vorhanden ist.

Eine Blitzschutzanlage sollte nach Fertigstellung geprüft und die gemessenen Erdungswiderstände in einem Prüfprotokoll festgehalten werden. Je nach Schutzklassen sollte man die überprüfung der Blitzschutzanlage in regelmäßigen Abständen durchführen, und ein neues Prüfprotokoll erstellen. Es sollte selbstverständlich sein, diese Arbeiten nur von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.